„Wie fang ich nach der Regel an?“

"Ihr stellt sie selbst und folgt ihr dann.

Gedenkt des schönen Traums am Morgen:

fürs Andre laßt den Schmidt nur sorgen."

Hans Sachs bei Wagner, Meistersinger, III.

 

Die Frage ist wirklich, wie fang ich an. Sie ist um so freier, als ich noch gar das Bücherl nicht habe. Das liegt bei Suhrkamp am Empfang. Ich gehöre zu den wenigen, die den Umzug nach Berlin, zwar auch schon deshalb, aber sowieso für angemessen halten. Und für pfiffig, unternehmenspolitisch gesehen. Was die Talare anbelangt, so darf der Staub in Frankfurt bleiben. Jedenfalls habe ich auf dem Fahrrad einen Einkaufskorb, der das Broschürchen auch faßt.

Weiterlesen