Erinnerung, sprich (I)

Müllerhaus 1

© litplan.de


Nun ist es also tatsächlich soweit. Einmal mehr die Beschäftigung mit diesem Oschi von einem Buch! Gleich beim ersten Durchblättern der von Suhrkamp verschickten Druckfahnen des Beginns von Zettel’s Traum fiel mein Blick auf folgende erregende Textstelle:

„-) : ‚Fleisch ! : Fleisch ! –‘ stöhnte Paul : ‚ch hab auf einma’n Waren Vùlvs=Hunger!‘ / – : ? / ­–): ‚Achirgndwas; mit phil Culorien drin : Büxenfleisch meinthalbm. Uppeteat uff Ghoularsch.‘“

Weiterlesen