Milk’s a queer arrangement

Auch ich bin einst an der Hand eines freundlich bevormundenden Reader's Guide durch "Finnegans Wake" (übrigens lustig: da, wo bei Joyce kein Apostroph steht, steht bei Schmidt einer… "Zettel's Traum") marschiert und habe mich dennoch nicht ausgekannt, ein Kapitel nach dem anderen zog vorüber und kaum irgendetwas blieb in mir hängen – bis zum X. Kapitel. Da habe ich die Hand des Guides loslassen können und bin allein weitergegangen. Wow, ich verstehe Finnegans Wake!, habe ich gedacht, bis das Kapitel aus war – ab da war alles wieder beim alten, unverständlich und unendlich kompliziert und unfair und und und. 

Weiterlesen